Trockenfutter

Hypoallergenes Trockenfutter und kalorienreduziertes Hundefutter zum Abnehmen

Hundebesitzer haben mehrere Möglichkeiten, Ihre Hunde zu füttern. Eine davon ist das Füttern von Trockenfutter. Zudem gibt es noch Nassfutter aus Dosen, das Rohfüttern (auch Barf oder Barfen oder Fütterung von rohem Fleisch genannt) oder auch selber kochen. Jede Fütterungsart hat Vorteile und auch ein paar Nachteile.

Wichtig ist bei allen Fütterungsarten die Qualität sowohl der Zutaten als auch die der Herstellung. Es sollten immer nur hochwertige Zutaten verwendet werden. Zudem muss der Produzent die Herstellung gut beherrschen.

Hundebesitzer haben mehrere Möglichkeiten, Ihre Hunde zu füttern. Eine davon ist das Füttern von Trockenfutter. Zudem gibt es noch Nassfutter aus Dosen, das Rohfüttern (auch Barf oder Barfen oder... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hypoallergenes Trockenfutter und kalorienreduziertes Hundefutter zum Abnehmen

Hundebesitzer haben mehrere Möglichkeiten, Ihre Hunde zu füttern. Eine davon ist das Füttern von Trockenfutter. Zudem gibt es noch Nassfutter aus Dosen, das Rohfüttern (auch Barf oder Barfen oder Fütterung von rohem Fleisch genannt) oder auch selber kochen. Jede Fütterungsart hat Vorteile und auch ein paar Nachteile.

Wichtig ist bei allen Fütterungsarten die Qualität sowohl der Zutaten als auch die der Herstellung. Es sollten immer nur hochwertige Zutaten verwendet werden. Zudem muss der Produzent die Herstellung gut beherrschen.

1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Natura Diet - Puppy Starter
Natura Diet - Puppy Starter
Inhalt 0.5 Kilogramm (9,80 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,90 € *
Zum Produkt
Natura Diet - Grain Free Baby
Natura Diet - Grain Free Baby
Inhalt 3 Kilogramm (9,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 27,00 € *
Zum Produkt
Ownat Grain Free Prime Mini (Dog)
Ownat Grain Free Prime Mini (Dog)
Inhalt 1 Kilogramm
ab 9,00 € *
Zum Produkt
Ownat Grain Free Hypoallergen Schwein (Dog)
Ownat Grain Free Hypoallergen Schwein (Dog)
Inhalt 3 Kilogramm (8,33 € * / 1 Kilogramm)
ab 25,00 € *
Zum Produkt
Ownat Grain Free Hypoallergen Lachs (Dog)
Ownat Grain Free Hypoallergen Lachs (Dog)
Inhalt 3 Kilogramm (8,33 € * / 1 Kilogramm)
ab 25,00 € *
Zum Produkt
Ownat Grain Free Hypoallergen Lamm (Dog)
Ownat Grain Free Hypoallergen Lamm (Dog)
Inhalt 3 Kilogramm (8,33 € * / 1 Kilogramm)
ab 25,00 € *
Zum Produkt
Ownat Grain Free Prime Junior (Dog)
Ownat Grain Free Prime Junior (Dog)
Inhalt 3 Kilogramm (7,33 € * / 1 Kilogramm)
ab 22,00 € *
Zum Produkt
Ownat Grain Free Prime Mini Lamm (Dog)
Ownat Grain Free Prime Mini Lamm (Dog)
Inhalt 1 Kilogramm
ab 10,00 € *
Zum Produkt
Ownat Grain Free Prime Senior (Dog)
Ownat Grain Free Prime Senior (Dog)
Inhalt 3 Kilogramm (7,67 € * / 1 Kilogramm)
ab 23,00 € *
Zum Produkt
Ownat Grain Free Prime Adult (Dog)
Ownat Grain Free Prime Adult (Dog)
Inhalt 3 Kilogramm (7,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 21,00 € *
Zum Produkt
Natura Diet - Odontic Fresh Breath
Natura Diet - Odontic Fresh Breath
Inhalt 3 Kilogramm (8,33 € * / 1 Kilogramm)
ab 25,00 € *
Zum Produkt
Natura Diet - Light -10% calories
Natura Diet - Light -10% calories
Inhalt 3 Kilogramm (8,33 € * / 1 Kilogramm)
ab 25,00 € *
Zum Produkt
1 von 3

Über Trockenfutter

Es gibt drei verschiedene Herstellweisen für Trockenfutter:

  1. Extrudieren
  2. Kaltpressen
  3. Backen

Alle drei Arten bringen als Endprodukt eine Krokette hervor, jedoch sehen alle drei unterschiedlich aus. Man sieht sofort anhand der Krokette, auf welche Weise diese hergestellt wurde.

Extrudieren

Das Extrudieren funktioniert ähnlich wie ein Fleischwolf: in einen sogenannten Extruder werden die Zutaten gegeben und miteinander vermengt. Diese Mischung der Zutaten (z.B.: Fleisch, Reis, Kartoffeln etc.) wird in einem Behälter erhitzt und manchmal auch unter Dampf gegart. Am Ende des Extruders befindet sich eine Form, durch die die Mischung gepresst wird. Das hört sich einfach an und ist jedoch tatsächlich höchst anspruchsvoll. Es kommt sehr auf den Extruder an, denn es gibt sehr moderne und sehr alte Maschinen. Zudem muss der Hersteller sein Herstellverfahren und seine Maschinen sehr gut kennen, um eine gleichbleibende Qualität zu erreichen.

Kaltpressen

Das Kaltpressen funktioniert mit einer Presse, vergleichbar mit einer Kartoffelpresse. Die Zutaten werden zuerst zu einer Mischung vermengt. Dann wird diese Mischung durch eine Matrize gepresst. Dabei wird meist auf Dampf und zusätzliche Erhitzung verzichtet. Jedoch entsteht auch hierbei eine mechanische Erhitzung, weshalb auch kaltgepresste Kroketten warm werden und nicht eine von uns Menschen als „kalt“ empfundene Temperatur aufweisen. Auch kaltgepresste Kroketten sind während der Herstellung einer erhöhten Temperatur ausgesetzt. Sie müssen während und nach der Pressung ein Kühlverfahren durchlaufen, bevor sie gelagert und abgepackt werden können.

Backen

Das Backen funktioniert im Grunde genauso wie das Backen von Brot oder Kuchen. Die Zutaten werden vermengt und zu einem Teig verarbeitet. Daraus werden dann kleine Kroketten geformt (nicht von Hand versteht sich) und dann werden diese in einem industriellen großen Ofen gebacken. Dabei werden selbstredend auch höhere Temperaturen erreicht.

Warum ist das gut für den Hund?

Ein Vorteil von Trockenfutter ist, dass es ein Alleinfuttermittel ist und damit alles enthält, was der Hund an Nährstoffen benötigt. Dies ist gesetzlich so vorgeschrieben. Sonst darf es nicht Alleinfutter heißen. Der Hundebesitzer muss also nichts mehr hinzufügen, um den Hund ernährungsphysiologisch umfassend zu füttern.

Zudem ist Trockenfutter praktisch, denn man kann den Beutel einfach überall mit hinnehmen. Auch fressen die meisten Hunde es in der Regel sehr gerne. 

Als Nachteil wird oft genannt: Es wird zu stark erhitzt und die Nährstoffe werden dadurch zerstört. Dies ist jedoch als pauschale Bewertung nicht zutreffend. Es kommt hier sehr auf viele verschiedene Faktoren an: die Herstellweise, die technische Ausrüstung des Futtermittelherstellers, das Know-How mit dem er die Maschinen betreibt, die Qualität der Zutaten, die Geschwindigkeit der Extrusion.

Wenn Sie für den Hund kochen oder auch für sich selbst, dann erreichen Sie beim Fleischbraten oder beim Kochen der Kartoffeln oder beim Hundekeks backen natürlich auch hohe Temperaturen im Backofen oder in der Pfanne.

Sie können in der eigenen Küche schonend Ihre Nahrung zubereiten oder eben nicht. Ihre Kochweise bestimmt, wie viele Nährstoffe in der Speise noch enthalten sind. Das gleich gilt auch für das Herstellen von Trockenfutter. 

Wir bieten zwei Marken an:

In unserem Onlineshop finden Sie zwei verschiedene Marken Trockenfutter:

natura diet und Ownat

natura diet

natura diet ist gentechnikfrei, 100% naturbelassen und wird ohne Tierversuche hergestellt. Ganz wichtig für Hundehalter mit allergischen Hunden: Die häufigste Allergie beim Hund besteht gegen Futtermilben. natura diet ist aufgrund der speziellen Herstellweise in der Regel frei von Futtermilben.

natura diet wird in einem selbst entwickelten Verfahren mit niedriger Temperatur hergestellt. Alles Zutaten werden langsam gegart, dieses Verfahren nennt natura diet: Slow Cooking.

Alle temperaturempfindlichen Zutaten werden erst nach dem Erkalten der Krokette aufgetragen. Vor allem auch das Lachsöl in pharmazeutischer Qualität, so dass die Kroketten nicht nur toll glänzen, sondern auch für die Hunde sehr lecker duften.

So bleiben die wichtigen gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe mehrheitlich erhalten. Besonders wichtig ist auch, dass keine Aminosäuren zusätzlich hinzugefügt werden müssen, wie z.B. Methionin. Die Zutaten und die Verarbeitung sind so hochwertig, dass auf eine solche Zugabe verzichtet werden kann.

Ownat

Ownat verwendet für die Herstellung in allen Sorten frisches Fleisch. Dieses wird in eigenen regionalen Betrieben erzeugt, so dass die Qualität immer gewährleistet ist. Aufgrund des hohen Frischfleischanteils ergeben sich auch höhere Analysewerte bei den einzelnen Nährstoffgruppen.

Ownat bietet auch drei Sorten monoproteines, hypoallergenes Hundefutter an: Lamm mit Kartoffel, Schwein mit Kartoffel und Lachs mit Kartoffel. Besonders Schwein eignet sich sehr gut für Ausschlussdiäten. Zudem mögen Hunde den Geschmack von Schwein sehr gerne. 

Unterschied zu anderem Trockenfutter 

Unsere Kunden berichten uns seit Jahren umfangreich über ihre guten Erfahrungen mit natura diet. Es wird von Züchtern gegeben, von Barfern im Urlaub und von Teilbarfern. Viele Barfer kommen aus dem Urlaub zurück und bleiben bei natura diet, weil sie keinen Unterschied zum Barfen feststellen konnten.

Alle Sorten von natura diet sind hypoallergen, besonders bekömmlich und vor allem hochverdaulich. Das Slow Cooking (Niedrig-Temperaturverfahren) bewirkt eine hohe Verdaulichkeit von größer als 96%. Das bedeutet, dass die Hunde sehr kleine Haufen absetzen. Zudem stoppt es Blähungen beim Hund. Sehr viele Rassen haben damit Probleme, wie zum Beispiel französische Bulldoggen. Mit natura diet kommen vor allem diese empfindlichen Rassen sehr gut zurecht und die Geruchsbelästigung verschwindet.

Zudem bekommen die Hunde ein schönes, glänzendes Fell und entwickeln einen angenehmen Körpergeruch. Manche Hunde riechen bzw. stinken sogar aus dem Fell oder dünsten insgesamt einen aufdringlichen, störenden Geruch aus. Mit natura diet hört das auf, insofern keine anderen Ursachen vorliegen.

Die Verdauung stellt sich perfekt ein und Durchfall beim Hund oder vor allem auch bei Welpen wird behoben. Ganz ohne Flohsamenschalen.

Ownat wird sehr gerne von Hundehaltern gefüttert, die nach dem 70/30 Prinzip mit mehr Fleisch und vor allem viel Frischfleisch füttern möchten. Ownat wird auch viel von Barfern genommen.

Wichtig zu wissen ist, dass das Fleisch frisch verarbeitet wird: ohne Einfrieren nach der Schlachtung und langem Aufbewahren. Eingefrorenes Fleisch baut mit der Zeit die Aminosäureketten ab. Da das Fleisch nach der Schlachtung am gleichen Tag noch verarbeitet wird, ist der Nährwertgehalt und die Schmackhaftigkeit in den Kroketten sehr hoch. 

Zuletzt angesehen
SERVICE

Kontakt